Monthly Archives: April 2012

Letzte Runde der Mannschaftsmeisterschaft

In der Gewissheit, dass ihnen der Meistertitel nicht mehr zu nehmen war, traten die Düdelinger nicht in Bestbesetzung an und mussten zum zweiten Mal in dieser Saison eine Niederlage hinnehmen. Differdingen konnte, wie schon so oft, einen bedeutenden Vorteil an den vorderen Brettern erringen, hielt diesmal aber in der zweiten Mannschaftshälfte stand, so dass man einen versöhnlichen Saisonabschluss feiern konnte. Echternach setzte sich erwartungsgemäß gegen Bonneweg durch, wo lediglich Wians und Filipovic unerwartete Siege einfuhren. Somit brachte die letzte Runde keine Verschiebungen und Düdelingen wird Meister vor Echternach. In der Abstiegsgruppe waren alle Entscheidungen bereits gefallen, so dass die hohen Siege von Schifflingen gegen Esch und von Düdelingen II gegen Bonneweg II nur statistische Bedeutung haben. Schifflingen und Esch spielen auch nächste Saison in der Nationaldivision, während die Reserven von Düdelingen und Bonneweg das Oberhaus verlassen müssen und durch Differdingen II und Nordstad ersetzt werden.

(more…)

Posted in Championnat interclubs, Résultats | Tagged , , , , , , , , , , | Comments Off

Pit Reiff gagne le tournoi de jeunes du Challenge Hasi Schmitz

Notre Pit Reiff a gagné le tournoi de jeunes du Challenge Hasi Schmitz. Félicitations! Il était le meilleur des 34 jeunes joueurs avec un score de 6,5 sur 7 jeux joués. Bravo également à Stefan Maltezeanu et Conor McCabe pour leur performance solide.

Le tournoi principal a été gagné par Tom Weber juste devant notre Zoran Stanic, tous les deux avec 6 points. À noter également la performance de Evangelos Sakiotis qui est devenu 25ème des 44 joueurs, mais avec une performance réelle de 1800 ELO.

Voici le résumé en allemand que Pierre Christen a écrit pour le Luxemburger Wort:

Tom Weber (Beles) konnte bereits zum dritten Mal das Hauptturnier für sich entscheiden und darf den Wanderpokal nunmehr behalten. Er konnte fünf Partien gewinnen und gab nur zwei Remis gegen Vereinskollegen ab. Ebenfalls sechs Punkte erreichte Zoran Stanic (Bonneweg), der aber in der dritten Runde eine frühe Niederlage einstecken musste und dadurch in der Feinwertung unterlegen war. Der dritte Rang ging mit 5,5 Punkten an Gilles Daubenfeld (Beles). Es folgen Claude Hoegener (Beles), Faik Berisha (Wittlich), Lev Yankelevich (Differdingen), Armin Müllen (Wittlich) und Serge Krier (Junglinster), die alle fünf Punkte totalisierten. Das Jugendturnier gewann etwas überraschend mit 6,5 Punkten Pit Reiff (Bonneweg), der sich gegen stärker eingeschätzte Konkurrenz behaupten konnte. Mit einem halben Punkt Rückstand wird Kevin Renn (Differdingen) Zweiter. Mit fünf Zählern folgen Enno Fandel (Trier), Elangkumaran Jeyachandran (Differdingen), Vic Schomer (Echternach), Bob Schreiner (Düdelingen) und David Brassel (Differdingen). 44 Erwachsene und 34 Jugendspieler waren der Einladung des Wasserbilliger Schachklubs gefolgt und haben an dieser 15. Ausgabe des Wanderpokals “Hasi Schmitz” teilgenommen.

Vous trouverez les résultats détaillés sur le site du club Le Cavalier Differdange.

Posted in Résultats | Tagged , , , , | Comments Off

Einzelmeisterschaften in Düdelingen – IM Michael Wiedenkeller neuer Landesmeister

Der für Echternach spielende internationale  Meister Michael Wiedenkeller gewinnt überlegen  die diesjährige individuelle Landesmeisterschaft im Schach. In den sieben Runden gewann er fünf Spiele und gestand nur Christian Jeitz (Beles) und in der letzten Runde Alain Schartz (Düdelingen) ein Remis zu. Das notwendige Glück hatte er in der Partie gegen IM Fred Berend, der eine sehr gute Stellung in den letzten Zügen vor der Zeitkontrolle verdarb und schließlich noch verlor. Eine starke Leistung zeigte ebenfalls FM Claude Wagener (Echternach), der trotz der Niederlage gegen Wiedenkeller 5,5 Zähler erreicht und unangefochten den zweiten Platz belegt. Einen vollen Punkt dahinter gewinnt Jeitz die Bronzemedaille vor dem gleichauf liegenden  Berend aufgrund der besseren Feinwertung. Jeitz legte seine Partien immer sehr sicher an und blieb unbesiegt, musste sich aber fünf Mal mit der Punkteteilung zufriedengeben. Berend riskierte mehr, verlor aber in den Partien gegen Wiedenkeller und Wagener die Übersicht, so dass er die Medaillenränge knapp verfehlte. Alain Schartz (Düdelingen) dürfte mit seinem positiven Resultat zufrieden sein. Das gleiche gilt für Fiona Steil-Antoni (Beles), die als einzige Frau im Feld noch die 50 Prozent Hürde schaffte. Im B-Turnier konnte sich die Differdinger Nachwuchsspielerin Alice Biryukov (U14!) knapp vor René Kalmes (Luxemburg) durchsetzen. Sie spielte ein für ihr Alter erstaunlich reifes Schach und blieb, wie auch ihre drei schärfsten Konkurrenten, ohne Niederlage. Das C-Turnier gewann Rameza Sabotic (Schifflingen) vor Luc Beck (Perlé). Auch hier kommt mit Serge Krier (Junglinster, U16) ein Nachwuchsspieler in die Medaillenränge. Insgesamt nahmen 47 Spieler an den Turnieren teil. Alle Resultate sind auf http://abc.ced.lu/home.aspx, der Internetseite des Düdelinger Vereins veröffentlicht.

A-Turnier

1. IM Michael Wiedenkeller (Echternach) 6,0 (24,5); 2. FM Claude Wagener (Echternach) 5,5 (23,0) 3. Christian Jeitz (Beles) 4,5 (20,0); 4. IM Fr. Berend (Düdelingen) 4,5 (18,0); 5. Alain Schartz (Düdelingen) 4,0 (13,5); 6. Fiona Steil-Antoni (Beles) 3,5 (14,0), 7. Claude Hoegener (Beles) 3,0 (11,5); 8. FM Hubert Mossong (Düdelingen) 3,0 (8,5); 9. Sefcet Rizovic (Nordstad) 1,0 (7,0)

B-Turnier

1. Alice Biryukov (Differdingen, U14) 5,5 (23,0); 2. René Kalmes (Luxemburg) 5,5 (22,0); 3. Christian Mauer (Beles) 4,5 (19,5) 4. Cristóbal Cervino (Bonneweg) 4,5 (16,5) 5. Milan Milanovic (Nordstad) 4,0 (15,0); 6. Claude Birtz (Schifflingen) 4,0 (15,0) 7. Eric Salentiny (Perlé) 4,0 (13,0)

C-Turnier

1. Rameza Sabotic (Schifflingen) 6,0 (24,0); 2. Luc Beck (Perlé) 5,5 (25,5); 3. Serge Krier (Junglinster, U16) 5,0 (19,0)

Dieser Artikel von Pierre Christen war die Grundlage des Berichtes im Luxemburger Wort vom 17. April 2012

Posted in Résultats | Tagged , , , , , | Comments Off

12th European Youth Rapid & Blitz Chess Championship (14-19 July 2012)

Nous avons reçu l’invitation ci-après:

Dear chess friends,

We have the pleasure to send you the Regulations for the 12th EUROPEAN
YOUTH RAPID & BLITZ U – 8,10,12,14,16,18 CHAMPIONSHIP.

This competition will be held in attractive resort Banja Vrucica, the
Municipality of Teslic, BIH.

As the organizers, we will provide all participants and their accompanying
persons with very favorable conditions, above all:

- Attractive prize fund
- Free of charge bus transfer from different locations
- Very favorable prices of excellent hotels

We are kindly asking you to inform all the potential participants from
your federation about this competition and to publish it on your official
website as well.

We remain at your disposal for any further information and we look forward
to your participation!

Best regards,

Tournament Officer:
Mr. Mario Saric (English, German, EX-YU)
Mob. Tel. +387 65 398 487
Fax: +387 51 343 905

Vous trouverez tous les détails y inclus le règlement dans l’invitation (PDF).

Posted in Tournois | Tagged , , , | Comments Off

Neunte Runde der Mannschaftsmeisterschaft – Echternach siegt, aber Düdelingen wird Meister

Echternach gelingt die Revanche für die hohe Niederlage in der Hinrunde und bringt dem angehenden Meister die erste Niederlage bei. Düdelingen machte es fast noch einmal spannend, aber letzlich genügt die 13:19 Niederlage zur Meisterschaft. In der Addition beider Spiele behaupten sie mit 33:31 einen zwar knappen, aber ausreichenden Vorteil. Die Abteistädter dürften sich mit diesem Achtungserfolg den zweiten Platz und die damit verbundene Teilnahme am ECC 2012 gesichert haben. Im zweiten Spiel besiegt Differdingen das Bonneweger Team in einem Spiel, das eigentlich nur noch statistische Bedeutung hat. In der Abstiegsgruppe können Esch und Schifflingen sich gegen die beiden Absteiger Düdelingen II und Bonneweg II durchsetzen.

Wiederum kein guter Tag für uns. Das hat weniger damit zu tun, dass die fünf Teams, die noch aktiv sind, alle verloren haben. Die zweite und auch die dritte Mannschaft haben sogar erstaunlich gute Gegenwehr geleistet. Aber angesichts von nochmal zwei persönlichen und drei anonymen Forfaits, sowie der Tatsache, dass mittlerweile Team sechs und sieben zurückgezogen werden mussten, drängt sich die Frage auf, ob nicht weniger mehr wäre und uns nächstes Jahr auf sechs, vielleicht sogar nur fünf Mannschaften beschränken!

9e ronde du championnat par équipes

Echternach a réussi à semer le doute parmi les rangs de Dudelange, mais la victoire finale de 19:13 ne suffit pas pour relancer l’intérêt du championnat. Dans l’addition des deux rencontres, Dudelange garde de justesse l’avantage: 33:31 dans le décompte direct avec Echternach. Dudelange a donc su reconquérir le titre. C’est son 19e déjà (si mon compte est bon). Nos félicitations. Echternach a pour sa part très probablement assuré la deuxième place et une nouvelle participation à l’ECC. Les trois autres parties en division nationale ont presqu’été dénoué d’intérêt, vu que toutes les décisions sont tombées.

Notre club a de nouveau enregistré deux forfaits personnelles et trois anonymes. S’y ajoutent les abandons des 6e et 7e équipes. Il faudra probablement renoncer à l’une ou l’autre équipe la saison prochaine!

(more…)

Posted in Championnat interclubs, Résultats | Tagged , , , , , , , , , , | Comments Off

21 Avril 2012: Challenge “Hasi Schmitz” organisé par le C.E. Wasserbillig

Le samedi 21 avril le C.E. Wasserbillig organise pour la 15ème fois le Challenge “Hasi Schmitz”. Le tournoi a lieu traditionnellement sur le bateau MS Prince Marie-Astrid.

Pour les jeunes, ce tournoi comptera pour le concours trophée des jeunes de la FLDE!

Inscriptions et renseignements auprès de Guy Hengel (angeliii@pt.lu/+352-691-470444)

Frais d’inscriptions: 15 EUR (10 EUR pour les jeunes)

Vous trouverez tous les détails dans l’invitation.

Posted in Tournois | Tagged , , , , , , , | Comments Off

23rd International Chess and Games Festival Czech Open 2012

Si vous cherchez à combinez vos vacances d’été avec un tournoi d’échecs, le tournoi ci-après peut vous intéresser:

Dear chessfriends,

Let us invite you most cordially to the 23rd International Chess and Games Festival CZECH OPEN 2012, which will take place 12th – 29th July in Pardubice (the Czech Republic). Within the frame of the festival there will be more than 100 tournaments in chess and other games, besides other things European Amateurs Championship and European Youth Championship in Chess. More detailed information should be found on http://www.czechopen.net/en/news/. The festival website will be ready till the end of April.

Furthermore we would like to invite you to the 3rd International Chess Festival HRADEC KRALOVE OPEN 2012, which will be held 12th -19th May 2012 in the city of Hradec Kralove (the Czech Republic). More detailed information on http://www.czechtour.net/hradec-kralove-open/.

Information about other chess festivals held within the frame of CZECH TOUR 2012/2013 Series should be found on http://www.czechtour.net/. The website of this year’s series will be ready till the end of May.

Regulations of the European Youth Chess Championship U8, U10, U12, U14, U16 and U18, which will be held 16th – 26th August in Prague (the Czech Republic), are available onhttp://www.eycc2012.eu/. The website will be ready till the half of April.

With best regards

Dr. Jan Mazuch, Director of CZECH OPEN & CZECH TOUR - j.mazuch@avekont.cz
CZECH OPEN – International Chess and Games Festival - http://www.czechopen.net
CZECH TOUR – International Chess Festivals Series - http://www.czechtour.net
International Chess Calendar - http://calendar.avekont.cz/

Posted in Tournois | Tagged , , , , | Comments Off