Monthly Archives: June 2012

GM Daniel Fridman gewinnt das Echternacher Open 2012 – GM Alberto David punktgleich auf Rang fünf

Eine sehr enge Entscheidung gab es diesmal in Echternach, wo nach neun Runden nicht weniger als sieben Großmeister auf 7,5 Punkte kamen. In der Feinwertung konnte sich dann GM Fridmann, letztes Jahr noch zweiter, knapp vor Edouard und dem Gewinner vom letzten Jahr, GM Khenkin durchsetzen. Eine gute zweite Wertung bedingt, dass man verlustfrei durchs Turnier kommt und auch Remis erst in den letzten Runden zugesteht. So starteten die ersten drei jeweils mit fünf Siegen. Auch der vierte, GM Istratescu verlor keine Partie, gab aber in Runde fünf seinen ersten halben Punkt ab. Auf den fünften Rang gelangte erfreulicherweise GM Alberto David, dem die Niederlage gegen GM Khenkin ein noch besseres Resultat verdarb. Auch Berelowitsch und Sumets verloren je ein Spiel. Ab dem achten Platz folgen vier Spieler mit sieben Punkten vor einem breiten Feld von 17 Teilnehmern, die 6,5 Zähler erreichten. Unter ihnen auch die besten Luxemburger Spieler. Nicht wie gewohnt lief es für WGM Elvira Berend, die sich aber dennoch mit 5,5 als erste Teilnehmerin platzierte, vor den punktgleichen Inna Iasman (F) und Wenke Henrichs (D). Mit Eric Salentiny (Perlé/5,5), Patrick Braas und Ivan Lopez Popov (beide Echternach/5,0) erreichten auch einige Spieler aus dem nationalen Jugendkader ein positives Resultat. Insgesamt klassierten sich 267 Spieler. Alle Ergebnisse sind im Internet auf der offiziellen Turnierseite http://open.desprenger-echternach.lu/ nachzulesen.

Tabelle

1. GM Daniel Fridman (D/2653) 7,5 (41,5); 2. GM Romain Edouard (F/2625) 7,5 (41,0); 3. GM Igor Khenkin (D/2670) 7,5 (40,5); 4. GM André Istratescu (F/2636) 7,5 (40,0); GM Alberto David (L/2610) 7,5 (39,5); 6. Aleksandar Berelowitsch (D/2584) 7,5 (38,0); 7. GM Andrey Sumets (UKR/ 2599) 7,5 (37,5); … 12. IM Michael Wiedenkeller (Echternach/2475); 20. GM Vlastimil Jansa (CZE); 21. Christian Jeitz (Beles/2212); 23. Philippe Linster (Esch/2205); 24. Jean-Marie Weber (Dommeldingen-Beggen/2187); 25. Serge Karp (Dommeldingen-Beggen/2088); 27. FM Claude Wagener (Echternach/2264) alle 6,5 Punkte; 32. IM Fred Berend (Düdelingen/2381); 35. Claude Kaber (Schifflingen/2165); 42. FM Hubert Mossong (Düdelingen/2157) alle 6 Punkte;

Dieser Artikel von Pierre Christen war die Grundlage des Berichtes im Luxemburger Wort vom 19. Juni 2012

Posted in Résultats | Tagged , , , , , , , , , | Comments Off

Jugendfestival in Differdingen – Max Chalabi vor Pit Reiff

Max Chalabi gewann alle fünf Partien und war der deutlich stärkste Spieler des vom Schachverein “Le Kavalier” Differdingen erstmals organisierten offenen U20-Wertungsturniers. Pit Reiff zeigte ebenfalls eine solide Leistung und war nur in der vierten Runde dem späteren Sieger unterlegen, konnte sich aber vor stärker eingeschätzten Teilnehmern platzieren. Den dritten Platz belegte Elsa Blond Hanten durch die bessere Feinwertung vor Kevin Renn. Im 24. Internationalen Schnellturnier konnte sich bei den U10 Elias Roos knapp vor der punktgleichen Daphne van Gemert durchsetzen. Noch enger war es bei den U14, wo die Feinwertung bei drei gleichauf liegenden Teilnehmern zugunsten von Alexis Cahen vor Audric Neu und Elsa Blond Hanten entschied. Im Turnier der U20 bewies Max Chalabi auch im Schnellschach erneut seine Überlegenheit. Etwa 50 Spieler beteiligten sich am Jugendfestival.

Wertungsturnier

1. Max Chalabi (Differdingen , 1787 Elo) 5,0; 2. Pit Reiff (Bonneweg, 1281) 4,0; 3. Elsa Blond Hanten (Differdingen, 1447) 3,5 (11,5); 4. Renn Kevin  (Differdingen, 1463) 3,5 (10,5); 5. Audric  Neu (Differdingen, 1530) 3,0; (11,0) 6. Elias  Roos (Trier, 1254) 3,0 (9,0)

Rapid U10

1. Elias Roos (Trier, 1254) 6,0 (26,0); 2. Daphne van Gemert (Bonneweg, 1200) 6,0 (24,0); 3. Daniil Bogdanov (Brüssel, 1250) 4,5 (19,0); 4. Max Renn (Differdingen, 1334) 4,5 (18,0); 5. Bogdan Badale (Differdingen, 1200) 4,0 (17,0)

Rapid U14

1. Alexis Cahen (Metz, 1510) 6,0 (25,0) 2. Audric Neu (Differdingen, 1530) 6,0 (24,0); 3. Elsa Blond Hanten (Differdingen, 1492) 6,0 (23,0); 4. Kevin Renn (Differdingen, 1463) 4,0 (19,0); 5. Robby Hick (Wirtzfeld, 1200) 4,0 (17,0); 6. Noah Oberweis (Echternach, 1267) 4,0 (17,0); 7. Alex Lauff (Echternach, 1200) 4,0 (15,0)

Rapid U20

1. Max Chalabi (Differdingen, 1787) 6,5; 2. Lindsay Bouzek (Esch, 1390) 5,0; 3. Ivan Lopez Popov (Echternach, 1782) 5,0; 4. Vic Schomer (Echternach, 1426) 4,5; 5. Pit Reiff (Bonneweg, 1281) 4,0

Vous trouverez tous les résultats sur le site Festival d’échecs pour jeunes 2012.

Photos du tournoi par Willem van Gemert sur Picasaweb.

Posted in Les jeunes, Résultats | Tagged , , , , , , , , , , | Comments Off